12. Dezember 2018
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Transit

Transit

Inhalt

Paris, 1942. Georg, geflüchtet aus Nazi-Deutschland, entkommt nur knapp seiner Verhaftung und gerät durch Zufall an die Papiere des Schriftstellers Weidel. Mit neuer Identität flüchtet er in die Hafenstadt Marseille. Dort freundet er sich mit Marie Weidel an, die dort auf ihren aus dem Krieg zurückkehrenden Mann wartet, und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihr. Doch in Marseille, der Transitzone, darf nur bleiben, wer vorhat, weiterzureisen. Marie möchte genau dies tun. Sie will mit einem Visum nach Südamerika auswandern. Georg aber gefällt das Leben in Marseille, er freundet sich zudem mit Driss, dem Sohn seines Kameraden Heinz an. Da sich die Lage in Marseille zuspitzt, wäre es Georg ein Leichtes, den Platz von Maries Mann einzunehmen und ebenfalls das Land zu verlassen. Doch etwas hält ihn auf… [ch]

Trailer

technische Angaben

Land
DE/FR
Jahr
2018
Länge
102 Minuten
Sprachfassung
deutsch, französisch
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
12

Stab

R
Christian Petzold
B
Christian Petzold nach Anna Seghers
K
Hans Fromm
S
Bettina Böhler
M
Stefan Will
D
Franz Rogowski, Paula Beer, Godehard Giese, Lilien Batman, Barbara Auer, Matthias Brandt u.a.
V
Piffl

Vorfilm

Bild für den Film Geschichten vom Kübelkind

Geschichten vom Kübelkind

Inhalt

Frisch aus dem Kübel kommt in diesem Semester unser Vorprogramm: Ula Stöckls und Edgar Reitz‘ legendäre Geschichten um eine Nachgeburt in roten Strümpfen, die die Welt entdeckt und mit den Erziehungsversuchen der Gesellschaft konfrontiert wird. Am Ende jeder Folge stirbt das Kübelkind. Eine Kampfansage gegen jede bürgerliche Moral. An jedem der insgesamt achtzehn Termine in diesem Wintersemester entscheidet sich erst am Abend, welche Episode gezeigt wird. Euer Kneipenkino, die Pupille, hat 22 Tapas auf der Speisekarte zur Auswahl. Bon appétit!

technische Angaben

Land
DE
Jahr
1971
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Untertitel
-
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
18

Stab

B&R
Ula Stöckl, Edgar Reitz
D
Kristine de Loup u.a.
V
arsenal-Institut