07. September 2020
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Der zweite Anschlag

Der zweite Anschlag

Inhalt

In Der zweite Anschlag erheben Betroffene rassistisch motivierter Gewalt ihre Stimmen und zeichnen mit ihren Erzählungen eine Geschichte jener Gewalt in Deutschland nach. Im Widerstand gegen die Fremddarstellung der Medien und der Erinnerungskultur Deutschlands, die sich auf Jahrestage und Jubiläen konzentriert, bestimmen sie ihr eigenes Narrativ und entwickeln Möglichkeiten der nachhaltigen Bildungs- und Aufklärungsarbeit.

Mit den sich fortführenden rassistisch motivierten Gewalttaten in Deutschland müssen wie in Der zweite Anschlag die Perspektiven und Stimmen der Betroffenen von Rassismus gehört werden und im Zentrum der gesellschaftlichen Aufarbeitung stehen.

technische Angaben

Land
Deutschland
Jahr
2018
Länge
62 Minuten
Sprachfassung
deutsch / türkisch
Untertitel
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Buch & Regie
Mala Reinhardt
Kamera
Patrick Lohse, Katharina Degen
Schnitt
Federico Neri
Musik
Macarena Solervicens
mit
Mai Phương Kollath, Ibrahim Arslan, Osman Taşköprü, Ayşe Güleç, Özge Pınar Sarp, Gülüstan Ayaz-Avcı u.a.
Verleiher
BC Production